portrait

                           Ernst Weil                                                          

 

*1919       Frankfurt am Main
1946/50 Akademie der bildenden Künste München, Meisterschüler bei Willi Geiger
1965        Berufung als Prof. für freie Malerei an die   Akademie der bildenden Künste,  Nürnberg
†1981       Gran Canaria

„Nicht Deformation der Natur, sondern die Konstruktion  parallel zur Natur war schon immer die Leitlinie meiner Arbeit..mehr und mehr Natur und weniger Abstraktion ist heute unsere Aufgabe.“

Einzelausstellungen (Auswahl)

1951 Galerie Klein, Heidelberg
1955 Galerie Otto Stangl, München
Picasso Museum, Antibes, Frankreich
1956  Musee Jaquemart André, Paris
1957  Galerie Seventy Five, New York
1958  Galerie Otto Stangl, München
1959  Museum Morsbroich, LeverkusenGalerie de Beaune, Paris
1961  Galerie Otto Stangl, MünchenGalerie Mona Lisa, Paris
1962  Galerie Munot, Schaffhausen
1967 Kunsthalle Nürnberg
1971  Kunstverein Erlangen
1972  Galerie im Rahmhof, Frankfurt a. M.Kunstverein Bonn, Rheinisches Landesmuseum
1974 Siemens Galerie, Erlangen
Neue Galerie, Bayreuth
1977  Kunstverein Erlangen
1978  Galerie in der Sterngasse, Nürnberg
1983 Kunstverein Nürnberg, Albrecht Dürer Gesellschaft, Gedächtnisretrospektive
in der Noris Halle, Nürnberg 1986 Galerie Leger, München
1988 Galerie Frauenknecht, Nürnberg
Kunstverein Erlangen, Erlangen
Galerie Billie Strauß, Stuttgart
1993 Galerie Dube-Heynig, München
Galerie Knabe, Frankfurt
Galerie Frauenknecht, Fürth
2017 Galerie Kremers, Berlin
Galerie Steinrötter, Münster