News

Wieder eine ganz besondere Veranstaltung am 27.9.17 um 19:00 Uhr im Gotischen Saal!

PUZZLE

…………….. FREIE IMPROVISATION …………

..PIANO……TROMPETE…….KLARINETTE……….VIBRAPHON……..

PERKUSSIVER TANZ…….
———————————————————————————————————-..SATOKO FUJII…NATSUKI TAMURA…. TOBIAS SCHIRMER…TAIKO SAITO… MIZUKI WILDENHAHN..

Mi. 27. Sep. 2017, 19h GALERIE KREMERS
Schmiedehof 17, 10965 Berlin

 konzert am 27.9.17

 

 

 

http://www.marionandsobo.com/

  Mittwoch, 5.7.2017 um 19:00 Uhr  (Galerie geöffnet ab 18:30 Uhr)

 Zum ersten Mal im GOTISCHEN SAAL der GALERIE KREMERS   

Marion & Sobo

Im Rahmen der Ausstellung des Frankreichliebhabers Ernst Weil mit einem französischen Programm.

Auf der Bühne zeigen Marion & Sobo sowohl musikalisch als auch sprachlich, dass sie Bürger Europas und der Welt sind. Der Gitarrist Alexander Sobocinski kommt aus Warschau (Polen) und die Sängerin Marion Lenfant-Preus aus Tours (Frankreich), wo sie in einer bilingualen französisch-amerikanischen Familien aufgewachsen ist. Nun leben Beide im Rheinland in Bonn, wo Sie sich kennengelernt und ihre gemeinsame Karriere als musikalisches Duo begonnen haben. Ihre internationalen Wurzeln, vielseitigen Reise- und Lebenserfahrungen in fremden Ländern sind die Grundlage und Quelle der Inspiration für ihre Musik, die sowohl neuartige Arrangements bekannter Klassiker als auch eigenständige Kompositionen und Fusionen verschiedener Einflüsse und Stilrichtungen umfasst.

In ihrer Musik improvisieren und experimentieren Marion & Sobo mit facettenreichem Gitarrenspiel, vielseitigen Gesangsformen und live gesampelten Loops, mit deren Hilfe Sie ihre musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten erweitern und mal wie ein multiphones Ensemble, mal wie ein mehrstimmiger Chor klingen. Dabei gehen Sie mit ihren Loopgeräten neue Wege, verbinden filigrane Gitarrensoli mit groovenden Basslinien, ersetzen oder ergänzen Gesangslinien mit verspielten Koloraturen, improvisierten Phrasierungen oder verschiedenen Gesangsstimmen. So nutzt Marion ihre Stimme zum Teil wie ein Instrument, singt, loopt und vermischt textfreie Melodien zu völlig neuen Klangwelten. Mit ihrer Experimentierfreude und kreativen Spielweise entwickeln Marion & Sobo ihren eigenständigen Musikstil beständig weiter und schaffen es immer wieder, ihr Publikum zu überraschen und aufs Neue zu begeistern und in ihren Bann zu ziehen.

EINTRITT  FREI –  SPENDEN selbstverständlich

 

Freitag, 30.6.2017 um 20:00 Uhr, ENK ensemble für neue klänge:

GAIA – Szene für Mezzosopran und Ensemble von Claudia Teschner und Werke von G.Kurtag, A.Pärt, E.Sharp, KH. Stockhausen und J.S. Bach

Besetzung:
Heiko Löchel, FagottJosef Park, PercussionNikolaus Spoerel, OboeSabine Techritz, VioloncelloClaudia Teschner, ViolineValeska Stephan, Mezzosopran

Eintritt frei, Spenden willkommen

Nächste Yogaklasse am 26.6.2017 von 19-20 h

Freitag, 23. Juni 2017 um 19:00 Uhr, 6. Music Lounge

Einlass um 18:30 Uhr, Konzertbeginn um 19:00 Uhr

Besetzung:

Modjgan Hasheman: Tanz

Cymin Samawatie: Gesang

Taiko Sito: Vibraphon

Ralf Schwarz: Kontrabass

 

Nächste Yogaklasse am 19.6.17 von 19-20 h     

      Am 12.6.17 von 19-20 h Beginn der offenen Yogaklasse unter der Leitung von Jennifer Just im Gotischen Saal. 

Freitag, 19. Mai 2017 um 19:00 Uhr, 5. Music Lounge

Einlass um 18:30 Uhr, Konzertbeginn um 19:00 Uhr

Besetzung:

Farhang Moshtagh: Kamanche (persische Stehgeige)

Uygur Vural: Cello

Ralf Schwarz: Kontrabass

Cymin Samawatie: Gesang

                                Vitaly Medvedovsky, Sailing, 2016, 180 x 140 cm, Öl auf Leinwand

17.5.17 um 19:00 Uhr  Trio Bing – Lesung mit Musik- Kafka

                                Fiona Ackerman, Modèle Rouge, 2012, 160 x 140 cm, Öl auf Leinwand

                         Trio Bing – Katharina Schumann, Cordt Schwäkendiek, Leander Reininghaus, Foto: Kater Kosz

Das Trio Bing liest aus den Erzählungen und Tagebüchern Franz Kafkas. Katharina Schumann und Cordt Schwänendiek werden begleitet von dem Musiker Leander Reininghaus.

Trio Bing Kafka Galerie Kremers 17052017

 

5.5.17 um 19:00 Uhr  GENZMER und SCHUMANN lesen Surrealistisch(es)

                                                  Paul Schwietzke: Die falschen Versprechen der Statik

 „Schreiben in Museen“ von Herbert Genzmer

Herbert Genzmer VITA

 18:30 Uhr Führung durch die Ausstellung „real surreal hyperreal – NEUES aus den Ateliers für surrealistische Forschung

   

19:00 Uhr Beginn der Lesung

 

Am 8.4.2017 von 19:00-21:00 Uhr singt Michal Schiefel zum zweiten Mal im Gotischen Saal.

Dieses Mal im Trio 42:

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Brille

42
a trio piece for voice, oboe and flute written by Michael Schiefel
Michael Schiefel – Vocals
Cathy Milliken – Oboe
Dietmar Wiesner – Flute

Am 11.03.2017 findet in der GALERIE KREMERS die 4. Music Lounge statt.

Unter der Leitung von Cymin Samawatie singen ausgewählte Musikerinnen der „Female Voices of Iran“.

Female Voice of Iran

Beginn um 19:00 Uhr. Konzertbeginn ist 19.30 Uhr. Um einen ungestörten Musikgenuss zu gewährleisten, bitten wir um rechtzeitiges Erscheinen. Telefon und Klingel werden ab 19.30 Uhr abgestellt.

Am 15.12.16 findet in der GALERIE KREMERS die 3. Music Lounge statt.

Besetzung:

  • Elisabetta Lanfredini – Stimme
  • Liz Allbee – Trompete & Sounds
  • Korhan Erel – Elektronik
  • Cymin Samawatie – Stimme

Das Konzert beginnt gegen 20.30 Uhr. Um einen ungestörten Musikgenuss zu gewährleisten, bitten wir um rechtzeitiges Erscheinen. Telefon und Klingel werden ab 20.30 Uhr abgestellt.

 

 

Am 16.11.16 um 19:00 Uhr findet in der Galerie eine weitere Lesung statt:
HERBERT GENZMER  –  SCHREIBEN IN MUSEEN
Gelesen von Katharina Schumann

lesung-genzmer