DSCF1040

Galerie Kremers

Die von Marie Christine Kremers gegründete GALERIE KREMERS befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Schultheiss-Brauerei auf dem Kreuzberg. In Gruppen- und Einzelausstellungen präsentiert sie junge und etablierte zeitgenössische Künstler mit dem Ziel, thematische Entwicklungslinien und gestalterische Zusammenhänge sichtbar zu machen.

Edition Kremers:

Ausgehend von Marie Christine Kremers Hintergrund in der Philosophie arbeitet die Galerie eng mit Künstlern und Schriftstellern zusammen, um sowohl die kunsthistorischen als auch die philosophisch-kulturhistorischen Kontexte ihrer Ausstellungen auszuleuchten. Zu den meisten Ausstellungen gibt die Galerie einen Katalog mit den Fotos der ausgestellten Werke sowie Essays zum Ausstellungsthema und Texten zu den Künstlern heraus. 

In und außerhalb der Galerie:

Der Galerie ist es ein wichtiges Anliegen, Verbindungen zwischen regionalen und internationalen Künstlern und Kunstinteressierten herzustellen. Sie bringt ihre Künstler zu internationalen Kunstmessen, um sie einem neuen Publikum vorzustellen. Die Galerie betreibt außerdem regelmäßig Konzerte, Lesungen und andere kulturelle Veranstaltungen in ihrem Gotischen Saal. Gelegentlich lädt sie auch Gastkuratoren dorthin ein, die dort eigene Ausstellungskonzepte umsetzen. Auch bei dieser Gelegenheit erforscht und erweitert sie die künstlerische Entwicklung der Galerie.